Seiteninhalt:

Philadelphia-Torte

Zutaten

  • 300g Löffelbiskuit
  • 150g Butter
  • 300g Philadelphia Frischkäse
  • 600ml Schlagsahne
  • 1 Päckchen Götterspeise (Zitrone)
  • 1 Tasse Wasser
  • 7 gestrichene Esslöffel Zucker
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • 2 Päckchen Vanillinzucker

Sonstige Angaben

  • Zubereitungszeit: ~ 2h.
  • Ergibt: 12-16 Portionen

Zubereitung

1. Der Boden

Den Löffelbiskuit bis auf zwei Stück zerbröseln und mit der weichen Butter verkneten.
Die Masse auf den Boden einer gefetteten Springform drücken und mind. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

2. Die Götterspeise

Das Götterspeise-Pulver mit 4 Esslöffel Zucker und 1 Tasse Wasser in einer Stielkasserolle verrühren, und 10 Min. stehen lassen.
Darf aber nicht hart werden!
Danach unter Rühren erhitzen und wieder abkühlen lassen.
Darf immer noch nicht hart werden!

3. Masse vorbereiten

Den Philadelphia Frischkäse in einer Schüssel mit 3 Esslöffel normalen Kristallzucker, 2 Päckchen Vanillinzucker und 2 Esslöffel Zitronensaft mit einem elektrischen Handrührer verrühren.
Anschließend die leicht abgekühlte Götterspeise dazugeben mit dem elektrischen Handrührer weiter verrühren.

4. Sahne schlagen

Die Sahne in einer zweiten Schüssel steif schlagen.

5. Die Masse zusammenführen

Die gelbe Masse aus Götterspeise und Philadelphia Frischkäse über die Sahne schütten und mit einem Backlöffel (vorzugsweise aus Silikon) unterrühren.
(NICHT mit elektrischen Handrührer!!!)

6. Torte fertigstellen

Die Masse in die Springform über dem Boden geben, und glatt streichen.
Eines der Löffelbiskuits über dem Kuchen zerbröseln.
Das anderen sofort essen!
Die Torte nun für 1-2h in den Kühlschrank stellen.